Mountainbike
Regeln

Mountainbike Regeln für alle Fahrtechnik Trainingskurse

Kein Alkohol! Es werden keine sonstigen berauschenden Mittel eingenommen.
Es gilt die STVO und wir halten uns an das Naturschutz /Forstgesetz sowie an
die Vorschriften der Lift und Seilbahnbetreiber.

Jeder ist verpflichtet erste Hilfe zu leisten und Notdienste zu verständigen.
Wir nehmen Rücksicht auf Menschen, Tiere und auf unsere Umwelt.

Empfehlung:
Wir empfehlen eine Zusatz Sport-Versicherung!

Ausrüstung für die optimale Tour und ein sicheres Fahrtechniktraining 

Empfehlung:
Bike Rucksack, Erste-Hilfe Paket, Mini Tool, Ersatzschlauch, Pumpe,
Regenjacke, Telefon, Schutzhülle für das Telefon.

Ausrüstung:
Die richtige Schutzausrüstung ein sicheres und gewartetes Bike ist
Standard, dies ist auch die Grundvoraussetzungen für ein Fahrtechniktraining.

Tourplanung
Nehmt euch ausreichen Zeit für eine genaue Tourenplanung.
Prüfen sie ihre Mentale Stärke und Fitness bevor sie mit der Tour starten

Persönliche Schutzausrüstung für Mountainbiker, Endurofahrer und E-Mountainbiker

  • Ein sicheres, gewartetes und funktionstüchtiges Bike
  • Helm, Handschuhe, Brille, Bike Schuhe, Bike Bekleidung
  • Nach eigenem Ermessen: Ellbogen-, Knie-/ Schienbeinschoner und Rückenprotektoren, auch Schutzwesten mit Protektoren und Nackenstützen

Für Downhillfahrer ein muss

  • Verpflichtend Downhill Fullface Helm, Brille, Vollfingerhandschuhe
  • Verpflichtend Knie-/ Schienbeinschoner und Rückenprotektoren
  • Empfohlen Ellbogen, Protektorjacke, Nackenschutz

Bike Check MTB und E-MTB Fahrtechnikkurse

Bike Check Fahrtechnikkurs
Rahmen, Cockbit, Steuersatz, Bremsen, Reifen, Pedale, Kurbeln, Schaltung, Sattel / Sattelstütze, AKKU Ladung, Unterstützungsstufen Funktion

E-Bike Fahrtechnikkurs

  • Überprüfen sie die Leistung ihres Akkus einen Tag vor dem Fahrtechniktraining
  • Zum E-Bike Fahrtechniktraining benötigen sie einen vollständig aufgeladenen AKKU
  • Zum E-Bike Fahrtechniktraining nehmen sie das Ladegerät für ihren AKKU mit allen dafür erforderlichen Kabeln mit

E-Bike Saisonstart
Service, System - Check und die Ladekapazität prüfen beim Fachhändler

Bike Check MTB und E-MTB Liste

Rahmen

  • auf Beschädigungen und Risse
  • Schrauben auf festen Sitz prüfen

Federung

  • Ein / Ausfedern vorne und hinten prüfen

Bremsen

  • Festigkeit der Bremshebel am Lenker prüfen
  • Seile, Züge, Leitungen auf Knickstellen und Beschädigungen prüfen
  • Ist ein ergonomisches Fassen der Bremshebel möglich
  • Bremsbeläge auf Verschlei0 prüfen
  • Bremsprobe

Kette

  • Regelmäßig reinigen und ölen
  • Kettenschloss prüfen
  • Kettenlänge prüfen

Schaltwerk

  • Gelenke der Umwerfer prüfen
  • Beweglichkeit und Festigkeit
  • Regelmäßig reinigen und ölen

Pedale

  • Lagerspiel und Sitz prüfen
  • Klickpedale Auslosehärte einstellen
  • Federn der Pedale ölen

Steuerlager

  • Spiel kontrollieren
  • Einstellen / Festziehen
  • Bei Verschleis tauschen

Reifen, Räder, Speichen

  • Kontrolle auf Risse
  • Beschädigungen der Seitenwand
  • Profil und Lauffläche prüfen
  • Luftdruck prüfen

Schaltung Funktion

  • Schalten großes Kettenblatt, großes Ritzel am Hinterrad soll möglich sein
  • Schalten kleinstes Kettenblatt kleinstes Ritzel am Hinterrad soll Möglich sein
  • Werfer eingeklappt
  • Kette darf kein zu großes Spiel haben

Lenker

  • Griffe auf festigkeit rutschen prüfen
  • Bei Beschädigungen des Lenkers diesen sofort tauschen
  • Sportliche Fahrer sollten den Lenker einmal pro Saison tauschen
  • Lenker nach jedem Sturz prüfen oder tauschen

Sattel

  • Sattelbefestigung prüfen
  • Automatische Sattelhöhenverstellung Funktion und Einstellung prüfen
  • Sattel leiccht nach vorne neigen

Bikepark Service und Verleih

Bike Shops Service und Verkauf

Bikepark Info

Kontakt
aufnehmen

Fitness Trainer Graz


Du hast Fragen an den Fitnesstrainer zum Thema Personal Training oder Mountainbike? Ich stehe dir auch telefonisch unter +43 660 2855704 zur Verfügung oder rufe dich auch gerne zurück. Ich freue mich auf deine Anfrage.